© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Welt
09/12/2021

Vier Tote bei Bruchlandung von Passagierflugzeug in Russland

Unglück in sibirischer Region Irkutsk. Mehrere Verletzte.

Bei der Bruchlandung eines kleineren Passagierflugzeugs sind in Russland vier Menschen gestorben. Unter den Toten in der sibirischen Region Irkutsk seien zwei Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder, meldeten mehrere Agenturen unter Berufung auf die Behörden vor Ort. Mehrere Menschen seien verletzt worden. Die Unglücksursache war zunächst unklar.

Die zweimotorige Maschine vom Typ L-410 mit 16 Menschen an Bord war in der Nacht zu Montag (Ortszeit) rund vier Kilometer von einem Dorf entfernt in der Taiga aufgeschlagen. Anfangs waren Ermittler davon ausgegangen, dass alle Passagiere überlebt hätten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.