FILES-ANTARTICA-LARSEN C-RIFT-ANNIVERSARY-CLIMATE

Archivbild.

© APA/AFP/BRITISH ANTARCTIC SURVEY/STRINGER / STRINGER

Chronik Welt
02/27/2021

Video: Gigantischer Eisberg so groß wie L.A. in Antarktis abgebrochen

Der Eisberg mit einer Fläche von 1.270 Quadratkilometern war Teil des Brunt-Schelfeises.

In der Antarktis ist ein riesiger Eisberg vom Schelfeis abgebrochen. Das teilte die Organisation British Antarctic Survey (BAS) am Freitag mit. Der Eisberg mit einer Fläche von 1.270 Quadratkilometern war Teil des Brunt-Schelfeises.

Schon lange hatten britische Forscher, die in der Nähe eine Forschungsstation betreiben, einen Riss beobachtet. Der habe sich im Jänner nun mit bis zu einen Kilometer pro Tag verlängert, hieß es in der BAS-Mitteilung.

Am Freitag war es schließlich soweit. Die Forschungsstation seit derzeit wegen des anbrechenden antarktischen Winters nicht besetzt. Es sei aber unwahrscheinlich, dass sie von dem Kalben des Schelfeises, wie das Entstehen von Eisbergen genannt wird, betroffen sei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.