Symbolbild.

© APA/dpa/Matthias Balk

Chronik Welt

Unangenehme Rekruten: Flöhe legen Pariser Polizeistation lahm

Nach Bissvorfällen und erfolglosen Reinigungsversuchen soll jetzt eine Spezialfirma die Polizei unterstützen.

05/06/2019, 01:52 PM

Eine Floh-Invasion sorgt in Paris dafür, dass eine Polizeidienststelle im 19.Stadtbezirk auf unbekannte Zeit geschlossen bleibt. Die Polizeigewerkschaft Alliance Police Nationale wies zuvor auf den Befall hin und prangerte dadurch verursachte nicht hinnehmbare Arbeitsbedingungen an. Zahlreiche Beamte hätten aufgrund von Flohbissen Ärzte aufgesucht.

Erfolglose Reinigungsversuche

Wie die regionale Zeitung Le Parisien berichtet, soll es zuvor schon Versuche gegeben haben, die Flöhe durch Reinigungen zu vertreiben, die allerdings ohne Erfolg blieben. Nun soll eine Spezialfirma die Inspektion gründlich säubern. Die Polizei bestätigt, dass eine Komplett-Reinigung vorgenommen werden, wollte aber keine genauen Angaben zur Dauer dersselben machen.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Unangenehme Rekruten: Flöhe legen Pariser Polizeistation lahm | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat