(Symbolbild)

© Deleted - 3237107

Chronik Welt
02/07/2019

Tschechin lebte jahrelang mit Leiche ihrer Mutter in Wohnung

Die Leiche wurde erst nach dem Tod der 61-jährigen Tochter entdeckt. Motiv womöglich Pension der Mutter.

In Tschechien hat eine Frau rund drei Jahre lang neben ihrer toten Mutter gelebt. Deren Leichnam habe sich bereits in einem mumifizierten Zustand befunden, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Darauf aufmerksam wurden die Behörden erst, als nun auch die Tochter mit 61 Jahren starb. Nach ersten Untersuchungen konnte eine Gewalteinwirkung in beiden Fällen ausgeschlossen werden.

Tschechische Medien spekulierten, dass die Tochter jahrelang die Pension der zum Todeszeitpunkt über 90 Jahre alten Mutter weiterkassiert haben könnte. Die Ermittlungen dauern der Polizeisprecherin zufolge an. Die Leichen wurden in einer Plattenbauwohnung im westböhmischen Chodov (Chodau) gefunden. Die Stadt mit rund 14.000 Einwohnern liegt rund 30 Kilometer östlich von Bad Brambach in Sachsen und 60 Kilometer östlich von Hof in Bayern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.