++ ARCHIVBILD/THEMENBILD ++ STARKER RÜCKGANG BEI DÄMMERUNGSEINBRÜCHEN IN NIEDERÖSTERREICH

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Welt
09/19/2020

Tresordiebstahl in Deutschland scheiterte an Herzproblemen

Der Komplize musste die Rettung anrufen. Beide wurden festgenommen.

Wegen Herzproblemen eines Komplizen ist der Diebstahl eines Tresors aus einem Krankenhaus in Bamberg aufgeflogen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wollte ein 40-Jähriger einem Bekannten dabei helfen, den gestohlenen Tresor vom Tatort wegzuschaffen. Dabei habe er Herzprobleme bekommen und musste die Rettung rufen.

In der Nacht auf Freitag hatte der 56-jährige mutmaßliche Einbrecher den Angaben zufolge den Tresor aus einem Fenster des Krankenhauses gestoßen und ihn liegen gelassen. In den frühen Morgenstunden sollte dann der 40-Jährige den Tresor abholen.

Die Polizei nahm den 56-Jährigen am Freitag in der Früh fest und stellte Beweismittel sicher. Die Staatsanwaltschaft Bamberg beantragte am Samstag einen Haftbefehl gegen den 56-Jährigen, er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.