© APA/AFP/CARL DE SOUZA / CARL DE SOUZA

Tote bei Erdrutschen in Rio de Janeiro
04/10/2019

Tote bei Erdrutschen in Rio de Janeiro

In der brasilianischen Millionenmetropole Rio de Janeiro sind bei Überschwemmungen und Erdrutschen mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.

von Christian Bartos

In Rio de Janeiro, der Metropole mit dem markanten "Zuckerhut", brachten Wassermassen Tod und Verwüstung.

Dort, wo normalerweise die Straße verläuft, wird geschwommen.

Das Unwetter traf besonders die Armenviertel der Metropole.

Zerstörte Straßen stellen die Hilfskräfte vor enorme Probleme.

Wasserfluten durchströmen die Stadt.

Die Einsatzkräfte müssen sich die Wege freischlagen.

Der Verkehr brach zum Teil völlig zusammen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.