© REUTERS/SOCIAL MEDIA

Chronik Welt
01/01/2019

Sydneys Feuerwerks-Meister begrüßten das falsche Jahr

"Happy New Year 2018" - Missgeschick sorgt für spöttische Kommentare.

Australiens Metropole Sydney hat das neue Jahr wieder mit einem spektakulären Feuerwerk begrüßt - mit einem kleinen Schönheitsfehler: Die Organisatoren haben sich im Jahr geirrt. Auf einen der Pfeiler der Hafenbrücke ließen sie während des Feuerwerks die Worte "Happy New Year 2018" erstrahlen. Fotos des Missgeschicks verbreiteten sich rasend schnell in den sozialen Medien.

Sie wurden begleitet von spöttischen Kommentaren. "In Sydney ist es immer noch 2018, ich gehe jetzt ins Bett", schrieb ein Twitter-Nutzer. Ein anderer tweetete: "Ach je, geht dieses schreckliche Jahr denn nie zu Ende!"

Die Organisatoren des viele Millionen Euro teuren Spektakels zeigten sich am Dienstag etwas zerknirscht über den Fehler, rieten aber dazu, die Sache nicht allzu ernst zu nehmen. "Natürlich hat uns das nicht gefallen", sagte Feuerwerks-Organisatorin Anna McInerny. "Aber wir haben darüber gelacht. Solche Dinge passieren eben, die Show geht weiter."

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Sydneys Feuerwerks-Meister begrüßten das falsche Jahr | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat