Ex-Profi und Moderator Gary Lineker

© Action Images via Reuters/CARL RECINE

Chronik Welt

Stöhnen wie im Porno: BBC entschuldigt sich nach Fußballspiel

Dem britischem Sender wurde offenbar ein Streich gespielt. Eine Untersuchung wurde angekündigt.

01/18/2023, 01:16 PM

Lautes Stöhnen wie in einem Porno hat bei der BBC-Übertragung des FA-Cup-Duells zwischen dem FC Liverpool und Wolverhampton für Verwunderung und Grinsen im TV-Studio gesorgt. Dem britischen Sender wurde offenbar ein Streich gespielt. Wie auf im Internet verbreiteten Videos zu sehen ist, war Ex-Profi und Moderator Gary Lineker am Dienstagabend gerade dabei, eine Frage an seinen Kollegen Alan Shearer zu stellen, als plötzlich das Stöhnen einer Frau zu hören war.

Lineker grinste und sagte: "Jemand schickt etwas an jemandes Telefon, denke ich." Später twitterte der Experte ein Foto von einem älteren Handy-Modell mit Klebestreifen und schrieb dazu: "Nun, wir haben das hinter die Kulisse geklebt gefunden. Was die Sabotage betrifft, war es recht amüsant."

Die BBC entschuldigte sich in einer Stellungnahme für den Vorfall. Ein Sprecher kündigte eine Untersuchung an. In dem auf der BBC-Homepage veröffentlichten Bericht hieß es zudem, ein auf Youtube bekannter Streichspieler habe die Aktion für sich beansprucht. Die BBC hatte das Wiederholungsspiel zwischen dem FC Liverpool und den Wolves übertragen, das die von Jürgen Klopp trainierten Reds 1:0 gewannen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Stöhnen wie im Porno: BBC entschuldigt sich nach Fußballspiel | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat