© REUTERS/COSTAS BALTAS

Chronik Welt
12/17/2018

Starke Explosion bei griechischem Nachrichtensender

Keine Verletzten. Ermittlungen in Richtung griechischer Linksradikalen.

Eine starke Explosion hat bei Athen das Gebäude des privaten griechischen Fernseh- und Nachrichtensenders Skai in Piräus erschüttert. Der Anschlag in der Nacht auf Montag war zuvor telefonisch bei einem anderen Sender angekündigt worden. Verletzt wurde nach Angaben von Skai niemand. Bilder zeigen Trümmer, Schutt und Scherben in und an dem ursprünglich fast vollständig verglasten Bürogebäude.

Medienberichten zufolge soll es sich um rund fünf Kilo explosives Material gehandelt haben. Die Polizei sei mit Antiterroreinheiten an Ort und Stelle und ermittle in Richtung griechischer Linksextremisten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.