© REUTERS/MURAD SEZER

Chronik Welt
02/06/2019

Siebenstöckiges Haus in Istanbul eingestürzt

Mehrere Verletzte. Wie viele Bewohner zum Zeitpunkt des Einsturzes daheim waren, ist noch unklar.

Beim Einsturz eines siebenstöckigen Wohnhauses in Istanbul sind am Mittwoch mehrere Menschen verletzt worden. Zu Todesopfern gab es zunächst keine Informationen. CNN Türk berichtete, ein Mensch sei bisher gerettet worden. Beim Sender TRT hieß es, in dem Haus seien 43 Bewohner registriert. Wie viele zum Zeitpunkt des Einsturzes daheim waren, ist noch unklar.

Site of a collapsed residential building in Istanbul

Fernsehbilder zeigten, wie Dutzende Retter auf dem massiven Schutthaufen herumkletterten. Das Haus im Stadtteil Kartal auf der asiatischen Seite der türkischen Metropole war am Nachmittag in sich zusammengefallen. Was den Einsturz ausgelöst hatte, blieb zunächst unklar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.