© EPA/Darek Delmanowicz

Chronik Welt
01/18/2021

Schwan krachte durch ein Badezimmerfenster in England

Schlechtes Wetter und starker Wind dürfte dem Tier zum Verhängnis geworden sein.

von Ulrike Botzenhart

Eine Bruchlandung in einem Badezimmer hat ein Schwan in England überlebt. Das Tier krachte durch ein doppelglasiges Fenster und wurde dabei verletzt.

Die Bewohnerin habe viel Glück gehabt - sie hatte das Zimmer erst kurz zuvor verlassen, wie die Tierschutzorganisation RSPCA am Montag mitteilte.

Operation geglückt

Der weibliche Schwan habe viel Blut verloren und sei benommen gewesen. In einer einstündigen Operation wurde eine Wunde unter einem Flügel mit Dutzenden Stichen genäht.

Vermutlich habe der Vogel im nahen Fluss Trent landen wollen und sei auch aufgrund starken Windes vom Kurs abgekommen, so die RSPCA weiter. Nun erholt sich der Schwan in einem Wildtierzentrum von der Landung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.