© REUTERS/SUMAYA HISHAM

Chronik Welt
03/12/2019

"Pigcasso": Schweinischer Expressionismus

Eine saugute Geschichte in Bildern - Pigcasso und die Kunst zu überleben.

von Dragana Heiermann

Wann immer es die Zeit zwischen schlafen und fressen zulässt, schnappt Pigcasso nach dem Pinsel. Sie malt lt. Besitzerin freiwillig und mit Leidenschaft.

Pigcassos Retterin ist die Tierschützerin und Besitzerin eines Gnadenhofs Joanne Lefson.

Sie rettete das Tier vergangenes Jahr vor der Massentierhaltung. Seitdem lebt Pigcasso auf der Sanctuary Farm in Südafrika.

Die abstrakte Malerei ist eine ihrer künstlerischen Vorlieben.

Nach Vollendung eines Werks bleibt der letzte, kritische Blick der Künstlerin nicht aus.

Nach getaner Arbeit gönnt man sich so manche Schweinerei.

Ihre Werke werden im Online-Shop der Farm verkauft. Mit den Einnahmen wird der Gnadenhof unterstützt.

Abseits ihrer künstlerischen Betätigung führt Pigcasso ein ganz normales Schweineleben.