© AP/Kirsty Wigglesworth

Chronik | Welt
07/10/2019

Panne im Tower: Flugverkehr in Gatwick stand still

London: Grund war ein Problem mit der Flugsicherung. Mittlerweile wurde der Flugverkehr wieder aufgenommen.

Der Londoner Airport Gatwick hat am Mittwochabend den Flugverkehr mehr als eine Stunde komplett ausgesetzt. Grund war eine Panne im Kontrollturm, wie die Betreiber auf Twitter mitteilten. "Wegen eines Problems mit der Flugsicherung ist der Flugverkehr zurzeit unterbrochen." 

Eineinhalb Stunden später twitterte der Flughafen, die Panne beim Tower sei behoben worden.Trotzdem wurde geraten, dass Passagiere den Status ihres Fluges vorab checken. 

Ausfall vor Weihnachten

Kurz vor Weihnachten war Gatwick sogar für mehrere Tage lahmgelegt gewesen - Ursache waren damals Drohnensichtungen gewesen. Mehr als 100 Zeugen - darunter Piloten und Polizisten - hatten die Flugkörper damals gesichtet. Etwa 1.000 Flüge wurden aus Sicherheitsgründen gestrichen oder umgeleitet. Betroffen waren damals 140.000 Passagiere. Die verantwortlichen Täter wurden bisher nicht gefasst.