Chronik | Welt
27.07.2018

Mutter und drei Kinder starben bei Hochhausbrand in Paris

Fünf Etagen brannten. Kinder waren im Alter zwischen ein und sechs Jahren.

Beim Brand eines Hochhauses im Pariser Vorort Aubervilliers sind eine Mutter und ihre Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren ums Leben gekommen. Die verbrannten Leichen wurden am Donnerstagabend erst nach Abschluss der Löscharbeiten im 17. Stockwerk des Gebäudes entdeckt, wie die Feuerwehr und die Regionalzeitung "Le Parisien" berichteten.

Die Flammen hätten fünf Etagen des Hochhauses in einen "Hochofen" verwandelt. Sechs Bewohner und drei Feuerwehrleute seien leicht verletzt worden. Die Brandursache blieb zunächst unklar, die Staatsanwaltschaft ermittelt.