(Symbolbild)

© Getty Images/iStockphoto

Chronik Welt
03/01/2019

Messerattacke in Bozen: 29-Jährige schwer verletzt

Der Lebensgefährte wurde festgenommen, das Opfre befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr.

Ein Mann hat am Freitagvormittag im Bozner Stadtteil Oberau auf offener Straße seine Lebensgefährtin mit einem Messer attackiert. Medienberichten zufolge, wurde die 29-Jährige, die mit ihrer wenige Monate alten Tochter im Kinderwagen unterwegs gewesen war, mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Bozen eingeliefert.

Partner festgenommen

Die Frau soll sich mittlerweile außer Lebensgefahr befinden, hieß es. Die kleine Tochter, die unverletzt blieb, wurde ebenfalls ins Krankenhaus Bozen gebracht.

Der Mann habe nach der Tat versucht zu flüchten, sei aber von Passanten daran gehindert worden. Er wurde festgenommen und ins Bozner Gefängnis eingeliefert.