Chronik | Welt
03.09.2018

Mehrere Verletzte nach Schießerei bei US-Teenagerparty

Eine Person wurde bei dem Vorfall im US-Staat Alabama laut einem Medienbericht lebensgefährlich verletzt

Bei einer Teenager-Party im US-Bundesstaat Alabama sind Medienberichten zufolge mehrere Menschen angeschossen worden. In ersten Berichten war von bis zu sieben Verletzten in der Stadt Birmingham die Rede, ein Teenager sei lebensbedrohlich verletzt, berichtete das Portal Al.com. Die Polizei habe mehrere Häuserblöcke abgesperrt, hieß es bei Fox News.

Den Schüssen sei eine Auseinandersetzung außerhalb des Gebäudes vorangegangen. Auf Twitter sprachen Nutzer von einer großen Polizeipräsenz. Eine Nutzerin berichtete, mindestens zehn Schüsse gehört und Menschen wegrennen gesehen zu haben.