(Symbolbild)

© APA/AFP/APU GOMES

Chronik Welt
11/18/2019

Mehrere Tote nach Schüssen in Kalifornien

Die Schüsse sollen laut Polizei südöstlich von San Francisco gefallen sein, als eine Familie gerade im Garten ein Fußballspiel geschaut hat.

Mindestens vier Menschen sind im US-Bundesstaat Kalifornien Medienberichten zufolge von einem Unbekannten erschossen worden. Die Schüsse fielen am Sonntagabend (Ortszeit) in der Stadt Fresno südöstlich von San Francisco, als eine Familie gerade im Garten ein Footballspiel schaute, wie US-Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten.

Demnach drang der Schütze in den Garten ein und schoss auf die Menschen. Mindestens zehn Personen seien getroffen worden. Die genauen Umstände waren zunächst unklar. Laut Polizei gibt es derzeit noch keine Beschreibung des mutmaßlichen Schützen. Eine Festnahme habe es zunächst nicht gegeben.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.