© APA/AFP/ANP/NIELS WENSTEDT

Chronik Welt
09/09/2019

Schüsse in Dordrecht: Drei Tote und ein Verletzter

Die niederländische Rundfunkanstalt NOS berichtete, die Schüsse seien in einem Haus oder einer Wohnung gefallen.

Mehrere Menschen sind am frühen Montagabend in der niederländischen Stadt Dordrecht angeschossen worden. Das teilte die Polizei via Twitter mit. Die Behörden sprachen von einem sehr schwerwiegenden Vorfall mit drei Toten und einem Verletzten.

Laut der niederländischen Tageszeitung De Telegraaf, die sich auf Quellen aus Ermittlerkreisen berief, soll ein Polizist Familienmitglieder getötet und sich das Leben genommen haben. Die Polizei war für eine Stellungnahme zunächst nicht verfügbar. Unterdessen mehrten sich Medienberichte, wonach ein terroristischer Hintergrund der Tat auszuschließen sein dürfte.

Notfallteams seien am Ort des Geschehens, um Opfer zu versorgen und die Ermittlungen aufzunehmen.

Dordrecht liegt etwa 20 Kilometer südöstlich von Rotterdam in der Provinz Südholland. Die Stadt hat knapp 120.000 Einwohner und liegt an einem der am stärksten befahrenen Wasserwege der Niederlande.