© REUTERS/LASZLO BALOGH

Chronik Welt
01/23/2021

Mega-Jackpot in den USA geknackt: 740 Millionen Dollar Sologewinn

Der Gewinner, ein Spieler aus dem Bundesstaat Michigan, ist noch nicht bekannt.

Ein bisher unbekannter Lottospieler aus dem US-Staat Michigan hat bei der Freitagsziehung den insgesamt milliardenschweren Jackpot der US-Lotterie Mega Millions geknackt. Der oder die Glückliche könne nun eine Summe von 739,60 Millionen Dollar (fast 608 Millionen Euro) kassieren, teilte die Lotterie Samstagfrüh auf ihrer Webseite mit.

Der mit einer Milliarde Dollar gefüllte Jackpot sei der zweitgrößte in der Geschichte von Mega Millions gewesen.

Das Glückslos war demnach das einzige, das alle sechs Nummern - 4,26,42,50,60 und 24 - richtig hatte. Der US-Sender NBC berichtete, die Wahrscheinlichkeit dafür habe bei 1 zu 303 Millionen gelegen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.