© REUTERS/Thomas White

Chronik Welt
07/15/2020

Massive Ausfälle bei Whatsapp

Seit gestern Abend hat der Messaging-Dienst mit massiven Störungen zu kämpfen.

Keine Textnachrichten, keine Sprachnachrichten: Whatsapp, der weltweit größte Messaging-Dienst, hat seit gestern offenbar mit Problemen zu kämpfen - weltweit melden Nutzer Störungen. In Europa, den USA und weiteren Gebieten wurde berichtet, dass das Service nicht mehr zu funktioniere.

Seit 22 Uhr offline

Laut Downdetector, einer Plattform, die App-Ausfälle verfolgt, hat Whatsapp am Dienstag wohl für einige Benutzer auf der ganzen Welt nicht mehr funktioniert. Downdetector zeigte Berichte von usern über technische Probleme mit der App von Facebook ab 22:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit, eine massive Häufung wird bis Mitternacht verzeichnet.

Demnach gab es Probleme in Europa, Nordamerika und Südamerika. In einigen Fällen hat die App keine neuen Nachrichten geladen, andere Nutzer klagten darüber, dass sie keine Verbindung zum Internet hätten. Auch das Log-in war teils nicht möglich. Auf Twitter berichteten viele User von ihren Problemen.

Kein Kommentar

Ein Whatsapp-Sprecher hat auf eine Anfrage der Nachrichtenagentur Bloomberg bislang nicht geantwortet. Seit den Morgenstunden scheint das Service zumindest in Österreich wieder zu funktionieren.

Whatsapp gehört zum Socal-Media-Riesen Facebook. Vor nicht einmal einem Monat, am 19. Juni 2020, gab es den bisher letzten großen Ausfall von Whatsapp in Europa.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.