© Getty Images/iStockphoto/TriggerPhoto/iStockphoto

Chronik Welt
06/20/2019

Mann filmte Kinder in Freibad mit Kamera in Kugelschreiber

Schweiz: Eine aufmerksame Mutter enttarnte den 60-Jährigen. Er bekam Hausverbot in allen städtischen Badeanstalten Zürichs.

Ein 60-jähriger Mann hat sich eine besonders gut getarnte Kamera angeschafft: eine Kamera getarnt als Kugelschreiber. Damit setzte er sich am Mittwoch ins Zürcher Freibad Allenmoos und filmte Kinder beim Spielen. Enttarnt wurde der Mann von einer aufmerksamen Frau. Sie alarmierte das Personal, worauf bei der Kontrolle des 60-Jährigen die als Kugelschreiber getarnte Kamera zum Vorschein kam.

Die Stadtpolizei nahm den Mann mit auf den Posten, wo der 60-Jährige zugab, die Kinder gefilmt zu haben. Er hat nun Hausverbot in allen städtischen Badeanstalten. Die Kamera sei sichergestellt worden, teilte die Stadtpolizei am Donnerstag mit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.