Carnival Glory cruise ship crashes into Carnival Legend at Cozumel cruise port

© Matthew Bruin via REUTERS / Matthew Bruin

Chronik Welt
12/20/2019

Video: Sechs Verletzte bei Zusammenstoß von Kreuzfahrtschiffen

Das Kreuzfahrtunternehmen Carnival Cruise hat Glück im Unglück: Beide Schiffe bleiben seetüchtig

"Die nächsten Kreuzfahrten beider Schiffe sind nicht betroffen", wurde der oder die Social-Media-Beauftragte des US-Kreuzfahrtunternehmens Carnival Cruise Line nicht müde zu betonen. Das Twitter-Team der Firma hatte jedenfalls alle Hände voll zu tun, nachdem die "Carnival Glory" am Freitag mit der "Carnival Legend" vor der mexikanischen Insel Cozumel zusammengestoßen war.

Eines der beiden Schiffe drehte sich am Freitag im Hafen der Karibikinsel und stieß dabei mit dem Heck gegen den Bug eines zweiten Schiffes desselben Anbieters, das bereits im Hafen stand. Sechs Menschen wurden dabei verletzt, eine Person bei der Evakuierung. Das medizinische Personal auf der "Carnival Glory" habe sechs Gäste mit "kleineren Verletzungen" behandelt.

Da der Ausgang relativ glimpflich sein dürfte, blieb dem Kreuzfahrtunternehmen vor allem der Spott. Insbesondere deshalb, weil der Crash auf Videos zu sehen, die im Internet verbreitet wurden.

Das US-Unternehmen Carnival Cruise Line teilte auf Twitter mit, beide Schiffe seien weiterhin seetüchtig. Am Heck der "Carnival Legend" waren Bildern zufolge unter anderem Fenster zu Bruch gegangen. Das Schiff fährt regelmäßig von der US-Stadt New Orleans durch die westliche Karibik.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.