Gefundenes Aluminium-Boot

© APA/AFP/RCMP/GRC/-

Chronik Welt
08/05/2019

Kanada: Polizei verfolgt mögliche Spur mordverdächtiger Teenager

Ein leeres Boot auf dem Fluss brachte die Polizei auf eine neue Spur. Taucher sind im Einsatz.

Auf der Jagd nach zwei mordverdächtigen Teenagern geht die Polizei in Kanada einer möglichen neuen Spur nach. Fünf Taucher hätten in einem Teil des Flusses Nelson im Norden der Provinz Manitoba eine Suchaktion gestartet, teilte die Polizei am Sonntag mit. Auf dem Fluss sei bei einem Hubschrauberüberflug am Freitagnachmittag in der Nähe von Gillam ein leeres Aluminiumboot entdeckt worden.

Die Polizei vermutet, dass sich die beiden jungen Männer in dem unwirtlichen Gebiet nahe der Ortschaft Gillam versteckt halten. Dort war am 23. Juli ihr ausgebranntes Fluchtfahrzeug gefunden worden.

Nach den beiden jungen Männern wird seit zwei Wochen wegen des Doppelmordes an einem jungen australischen Touristen und seiner Freundin aus den USA sowie an einem 64-jährigen kanadischen Professor gefahndet. Mitte vergangener Woche hatte die Polizei mitgeteilt, die Suche nach dem 19 Jahre alten Kam McLeod und dem 18-jährigen Bryer Schmegelsky zurückzufahren. In der dünn besiedelten Wald- und Sumpfregion um Gillam leben nur rund 500 Menschen, dafür aber zahllose Mücken und Bären.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.