© APA/AFP/JIJI PRESS/STR

Chronik Welt
04/03/2020

Japans Ministerpräsident will jedem Haushalt zwei Masken schenken

Shinzo Abe zeigte sich erstmals mit Maske und erntet Spott. Masken sind ausverkauft und werden gewaschen.

Japans Ministerpräsident Shinzo Abe hat sich erstmals im Parlament in Tokio mit einer Gesichtsmaske gezeigt. Das wird als Zeichen gewertet, dass die Regierung die Coronaviruskrise angesichts steigender Fallzahlen ernster nimmt als bisher.

Doch im ganzen Land fehlt es ein Masken. Selbst Ärzte haen oft keinen Gesichtsschutz und in Apotheken und Drogeriemärkten sind sie schon lange ausverkauft.

Darum erntet die Ankündigung des Ministerpräsidenten zwei Masken an die 50 Millionen Haushalte im Land zu verteilen in den sozialen Medien Hohn und Spott.  Denn selbst Ärzte müssen ihre „einzige Maske“ täglich auswaschen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.