© APA/AFP/STR

Chronik Welt
06/03/2019

Indisches Militärflugzeug mit 13 Passagieren vermisst

Eine halbe Stunde nach dem Start brach der Kontakt ab. Die indische Luftwaffe hat eine Suchaktion eingeleitet.

Im abgelegenen Nordosten Indiens ist ein Militärflugzeug mit 13 Passagieren verschwunden. Die indische Luftwaffe startete eine Suche, teilte Verteidigungsminister Rajnath Singh am Montag auf Twitter mit.

Das Flugzeug sollte auf einer Militärbasis nahe dem Himalaya-Gebirge im Bundesstaat Arunachal Pradesh landen. Eine halbe Stunde nach dem Start vom Stützpunkt Jorhat im benachbarten Bundesstaat Assam habe die Bodenkontrolle den Kontakt zu dem Flugzeug verloren.

Es wird vermutet, dass die Maschine sich zu diesem Zeitpunkt über dem östlichen Teil des Gebirges befand. Die bergige und von Wäldern überzogene Region macht den Landeanflug auf die dortige Militärbasis sehr schwierig.

2016 verschwand ein Militärflugzeug des gleichen Typs in Indien über dem Golf von Bengalen. Eine Suche blieb erfolglos, die 29 Insassen gelten als tot.