Chronik | Welt
09.07.2018

Hubschrauber stürzte in Wohnhaus: Ein Toter in den USA

© Bild: REUTERS/SOCIAL MEDIA

Gebäude im Bundesstaat Virginia schwer beschädigt. Augenzeugen berichten von "heftiger Explosion".

Im US-Bundesstaat Virginia ist am Sonntag Medienberichten zufolge ein Hubschrauber in ein Wohnhaus gestürzt. Ein Mensch sei ums Leben gekommen, berichteten örtliche Medien. Es sei ein Feuer ausgebrochen, das Gebäude sei schwer beschädigt worden.

Das Unglück ereignete sich demnach in Williamsburg im Südosten von Virginia. Der Ort liegt unweit von Norfolk entfernt, wo sich ein Marinestützpunkt befindet. Die Zeitung "Daily Press" berichtete unter Berufung auf die Polizei, ein Todesopfer in dem Wohnhaus sei bestätigt worden.

© Bild: APA/AFP/Bryan DeVasher/HANDOUT

Im Fernsehsender WAVY-TV waren Bilder des beschädigten Gebäudes zu sehen. Der Sender zitierte einen Augenzeugen, der von einer "heftigen Explosion" berichtete. Andere gaben demnach an, der Hubschrauber sei vor dem Vorfall in geringer Höhe geflogen.

© Bild: APA/AFP/Bryan DeVasher/HANDOUT