© REUTERS/LIM HUEY TENG

Chronik Welt
01/18/2021

Falscher Flugkapitän nach Betrug mit deutschen Tickets gefasst

54-jähriger Betrüger erschien zu Übergabe in Frankfurt am Main in Pilotenuniform.

Ein Betrug mit Flugtickets zu Corona-Zeiten? Wer hätte das gedacht. In Hessen ist tatsächlich ein falscher Flugkapitän nach einem Betrug mit vermeintlichen Flugtickets geschnappt worden.

Der 54-Jährige, der am Samstag zur Übergabe eines Tickets in Frankfurt am Main sogar in Pilotenuniform erschien, wurde nach einer kurzen Verfolgung von mehreren Zeugen gestellt und anschließend festgenommen, wie das Polizeipräsidium in Frankfurt am Montag mitteilte. Mit dieser Betrugsmasche beging er offensichtlich mehrere Straftaten.

Am Samstag versuchte der falsche Pilot, einem 26-Jährigen ein gefälschtes Flugticket anzudrehen. Dieser war zuvor über ein soziales Netzwerk mit dem mutmaßlichen Betrüger in Kontakt getreten und hatte einen Treffpunkt vereinbart. Allerdings war bereits am Vortag ein Bekannter des 26-Jährigen auf dieselbe Art von dem Mann getäuscht worden.

Täter rief die Polizei

Als der 26-jährige den Betrüger nun dingfest machen wollte, flüchtete dieser. Drei weitere junge Männer nahmen ebenfalls die Verfolgung auf. In einem Hinterhof konnten sie den flüchtigen "Piloten" schließlich stellen. Bei der darauffolgenden Auseinandersetzung verständigte der Beschuldigte selbst die Polizei und stellte sich als vermeintliches Opfer dar.

Dr 54-Jährige wurde festgenommen. Gegen ihn bestand ein offener Untersuchungshaftbefehl, weshalb er in einer Haftzelle des Polizeipräsidiums landete. Die Ermittlungen gegen den Mann dauern an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.