© REUTERS/STRINGER

Chronik Welt
12/29/2020

Erdbeben in Kroatien: Österreich bot Hilfe an

Botschaft in Kroatien evakuiert, Schallenberg und Tanner wollen unterstützen.

"Wir stehen in diesen schweren Stunden Seite an Seite mit unseren kroatischen Freunden und sind in Gedanken bei den Betroffenen des heutigen Erdbebens", so Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) am Dienstag in einer Aussendung. Schallenberg bot seinem Kollegen, Außenminister Gordan Grlic Radman, umgehend Österreichs Hilfe an.

Das Gebäude, in dem die Österreichische Botschaft untergebracht ist, wurde evakuiert, alle Mitarbeiter sind wohlauf und die Botschaft voll einsatzfähig. In den Büroräumlichkeiten habe es leichte Schäden gegeben. Mit den Österreichern an Ort und Stelle wird gerade Kontakt aufgenommen, um zu prüfen, wo Hilfe benötigt wird. Dies würde jedoch durch Stromausfälle bzw. den Zusammenbruch des Telefonnetzes im betroffenen Gebiet teilweise erschwert.

"Wir haben umgehend Kontakt mit dem Kroatischen Verteidigungsministerium aufgenommen und die Hilfe unseres Bundesheeres angeboten", betonte auch Verteidigungsministerin Klaudia Tanner. Sollte Kroatien die Hilfe des österreichischen Heeres benötigen, stehe man selbstverständlich bereit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.