Lokale sind wieder offen

© REUTERS/CALLAGHAN O'HARE

Chronik Welt
03/11/2021

Drei Tote nach Schießerei in Houston

Die texanische Stadt weist eine der höchsten Kriminalitätsraten in den USA auf. Die Coronakrise wurde für beendet erklärt.

Bei einer Schießerei in Houston im US-Staat Texas sind am späten Mittwochabend (Ortszeit) nach Polizei-Angaben drei Personen getötet und eine weitere verletzt worden. Die verwundete Person wurde laut einem Polizei-Tweet in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Nach Angaben eines Polizei-Offiziers gegenüber der New York Times konnte vorerst kein Verdächtiger identifiziert werden. Auch die Motivlage war demnach noch unklar.

Houston weist eine der höchsten Kriminalitätsraten auf.

Die Coronakrise wurde in Texas für beendet erklärt. Restaurants und Geschäfte sind wieder offen. Und auch die Bandenkriege nehmen wieder Fahrt auf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.