© APA/LUKAS HUTER

Chronik | Welt
07/14/2019

Brand in Saunaclub: Männer nahmen Feuerwehr die Schläuche weg

Bei dem Brand in Deutschland kam ein Mann ums Leben. Drei Männer wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Bei einem Brand in einem Saunaclub im niederrheinischen Hamminkeln ist ein Mann ums Leben gekommen. Rettungskräfte hatten noch versucht, den Gast zu reanimieren, wie die Polizei in Wesel mitteilte. Dennoch starb der 64-Jährige noch vor Ort. Das Gebäude wurde fast vollständig zerstört.

Die Polizei nahm am Sonntagmorgen drei Männer in Gewahrsam, die den Löscheinsatz massiv gestört haben sollen. Den Angaben zufolge nahmen sie den Feuerwehrkräften die Löschwasserschläuche weg, um sich gegenseitig mit Wasser zu bespritzen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.