© APA/AFP/CHRISTOF STACHE

Chronik Welt
02/07/2019

Angebliche Bilder von Adolf Hitler in Nürnberg sichergestellt

Beschlagnahmte Werke sollten am Samstag versteigert werden. Staatsanwaltschaft ermittelt.

Angeblich von Adolf Hitler gemalte Bilder hat die Staatsanwaltschaft Nürnberg bei einem Auktionshaus sichergestellt. Es gebe Zweifel an der Echtheit der 63 Bilder, sagte eine Sprecherin der Justizbehörde am Donnerstag. 23 der am Mittwoch beschlagnahmten Werke mit Signaturen wie "A.H." oder "A. Hitler" sollten am Samstag versteigert werden.

Die Staatsanwaltschaft ermittele gegen Unbekannt wegen Urkundenfälschung mit versuchtem Betrug, so die Sprecherin. Ein Experte hatte die Behörde auf den Anfangsverdacht gebracht. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.