Polizei in Thailand 

© REUTERS/SOE ZEYA TUN

Chronik Welt
02/08/2020

Amoklauf in Thailand: Laut Polizei "viele Verletzte und Tote"

Ein Soldat soll am Samstag nach Polizeiangaben mit einem Maschinengewehr "viele" Menschen getötet haben.

Ein Soldat ist in der Stadt Nakhon Ratchasima, auch Korat City genannt, Amok gelaufen und hat mehrere Menschen erschossen. Berichte lokaler Medien soll der Täter ein Militärfahrzeug mit einem Maschinengewehr gestohlen und damit durch die Stadt gefahren sein. Dabei schoss er wahllos auf Menschen. Es gab Berichte über mehrere Tote - laut Polizei mindestens zehn - und Verletzte.

Nakhon Ratchasima ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und liegt rund 250 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Bangkok. Sie hat etwa 135.000 Einwohner. Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist die Seidenproduktion. Die Region gilt als die strukturschwächste des südostasiatischen Landes.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.