© APA/AFP/KENZO TRIBOUILLARD

Chronik | Welt
06/28/2019

Allzeit-Rekord pulverisiert: Mehr als 44 Grad in Frankreich

In der südfranzösischen Kleinstadt Capentras wurden 44,3 Grad gemessen - der heißeste Tag in Frankreich seit Beginn der Messungen.

Mit der Hitzewelle ist in Frankreich der Allzeit-Temperaturrekord gebrochen worden. In der Kleinstadt Capentras in Südfrankreich wurden am frühen Freitagnachmittag 44,3 Grad gemessen, sagte ein Sprecher des französischen Wetterdienstes. Es könne allerdings noch heißer werden.

Der bisherige Rekord lag bei 44,1 Grad und stammt aus dem August 2003, gemessen in den beiden Orten Saint-Christol-les-Ales und Conqueyrac. Capentras liegt im Departement Vaucluse. Es ist eines der vier Departements, in denen der Wetterdienst für Freitag Alarmstufe Rot ausgerufen hatte. Dort wurden "außergewöhnliche Temperaturen" von bis zu 45 Grad erwartet.