© REUTERS/DADO RUVIC

Chronik Welt
08/04/2022

Airbnb: Ehemalige Sklavenhütte als Ferienunterkunft inseriert

Das Unternehmen hat die Anzeige mittlerweile entfernt und sich entschuldigt.

"Die Geschichte der Sklaverei in diesem Land wird ständig geleugnet und jetzt wird sie verspottet, indem sie in einen Luxusurlaub umgewandelt wird", sagt Wynton Yates, Anwalt aus New Orleans, in einem viralen TikTok-Video. Yates spricht von einem Inserat auf der Plattform Airbnb. Dort wurde eine Sklavenhütte aus den 1830er-Jahren als Ferienunterkunft online gestellt.

Das Gebäude befindet sich in Greenville im US-Bundesstaat Mississippi und steht auf der Panther Burn Plantation, wo in der Zeit vor dem Bürgerkrieg Sklaven zur Baumwollernte eingesetzt wurden.

Im Video sind Screenshots der Immobilie zu sehen: Eine Kabine, die auf dem Gelände eines herrschaftlichen Hauses steht. Laut der Beschreibung des Inserenten seien viele "Original-Elemente" aus der Sklavenzeit erhalten geblieben.

Keine erneute Vermietung

"Wie kann sich jemand denken, dass es in Ordnung ist, das zu vermieten?", sagt Yates im Video. "Ein Ort, an dem Menschen als Sklaven gehalten wurden."

Mittlerweile wurde die Anzeige offline genommen und Airbnb hat sich entschuldigt. Man werde Anzeigen löschen, "bei denen bekannt sei, dass sie ehemalige Sklavenunterkünfte beinhalten".

Der Eigentümer, Brad Hauser, sagte der Washington Post, es sei die Entscheidung des Vorbesitzers gewesen, das Gebäude als einen Ort zu vermarkten, an dem einst Sklaven schliefen, und wies darauf hin, dass das Gebäude auch eine Arztpraxis gewesen sei.

Hauser erklärte außerdem gegenüber CNN: "Ich bin nicht daran interessiert, mit Sklaverei Geld zu verdienen."

"Als neuer, dreiwöchiger Besitzer des Belmont in Greenville, Mississippi, entschuldige ich mich für die Entscheidung, unseren Gästen einen Aufenthalt in den 'Sklavenquartieren' hinter dem 1857 erbauten Antebellum-Haus, das jetzt ein Bed & Breakfast ist, anzubieten. Ich entschuldige mich auch für die Beleidigung von Afroamerikanern, deren Vorfahren Sklaven waren." Er habe nicht vor, das Anwesen erneut zu vermieten.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare