© REUTERS/HANDOUT

Chronik Welt
06/18/2019

670 Kilo Heroin endteckt: Bisher größte Menge in Deutschland

Das Suchtgift wurde abgepackt als "Turkish Delight" in einem Lkw geschmuggelt und sollte nach Belgien gebracht werden.

Der Fund von 670 Kilogramm Heroin an der deutsch-polnischen Grenze ist die größte Menge Heroin, die jemals auf einen Schlag in Deutschland entdeckt wurde. Das sagte ein Sprecher des Zollfahndungsamtes am Dienstag in Berlin. Man habe sich mit dem Bundeskriminalamt ausgetauscht und auch den Kollegen sei keine größere Menge bekannt, die früher entdeckt worden sei.

Das Suchtgift wurde abgepackt als "Turkish Delight" (englisch etwa: türkisches Vergnügen, auch der Name einer Süßigkeit) in einem Lkw geschmuggelt. Es kam vermutlich aus der Region Afghanistan, Iran und Irak und sollte nach Belgien gebracht werden. Entdeckt wurde es bereits in der Nacht auf den 1. Juni.

2014 war Ermittlern in Nordrhein-Westfalen ein Rekordfund von Heroin in Höhe von 330 Kilogramm mit einem Straßenverkaufswert von etwa 50 Millionen Euro gelungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.