Notarzt in Rot-Kreuz-Uniform (Symbolbild).

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik | Österreich
05/17/2019

Zwölfjähriger fuhr Auto auf Eltern-Grundstück - Schwester verletzt

Die 17-Jährige wurde ins LKH Graz gebracht. Vater und Mutter waren nicht zuhause gewesen.

Ein Zwölfjähriger, der auf dem Grundstück seiner Eltern im oststeirischen Birkfeld den Wagen seiner 17 Jahre alten Schwester in Betrieb genommen hatte, hat diese damit touchiert und verletzt. Dies teilte die Landespolizeidirektion am Freitag mit. Die Schwester wurde ins LKH Graz gebracht. Die Eltern waren während des Unfalls nicht zu Hause gewesen.

Der Bub hatte das Auto seiner Schwester gegen 14.45 Uhr in Betrieb genommen. Beim Retourfahren dürfte der Zwölfjährige die Kontrolle verloren haben: Er touchierte den Carport, dann rollte das Auto auf die Hausmauer zu. Die 17-Jährige versuchte noch, den Pkw anzuhalten, dürfte jedoch gegen die Hausmauer gedrückt worden sein.