++ THEMENBILD ++ RETTUNGSDIENST / ROTES KREUZ / RETTUNG

Symbolbild

© APA/JAKOB GRUBER / JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
08/22/2021

Zwei Tote und mehrere Verletzte bei Unfall in Kötschach-Mauthen

Ein 20-Jähriger kam mit seinem mit sieben Personen besetzten Pkw von der Fahrbahn ab.

In Kärnten sind in der Nacht auf Sonntag bei einem Verkehrsunfall auf einer Gemeindestraße in Kötschach-Mauthen (Bezirk Hermagor) zwei Menschen getötet worden. Der 20-jährige Lenker verlor laut Polizei in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über seinen mit sieben Personen besetzten Pkw, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Baumgruppe. Der Fahrer sowie eine 22-jährige Insassin erlitten dabei tödliche Verletzungen.

Die restlichen Mitfahrer im Alter zwischen 18 und 23 Jahren wurden schwer verletzt und wurden vom Rettungshubschrauber C7, sowie von Rettungsfahrzeugen in die Krankenhäuser in Lienz, Villach und Klagenfurt gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden.

Im Einsatz standen neben zahlreichen Rettungskräften 25 Einsatzkräfte der FF Kötschach-Mauthen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.