© ÖBB/Christoph Posch

Chronik Österreich
12/17/2018

Zusätzliche Züge auf Hauptverbindungen in der Weihnachtszeit

ÖBB bieten weitere Garnituren und Wagen bis nach Silvester an.

An den besonders starken Reisetagen um Weihnachten und Silvester werden die ÖBB ihren Fahrplan erweitern und auf den Hauptverbindungen zusätzliche Züge, Garnituren und Wagen anbieten. Insgesamt sollen den Fahrgästen zwischen 20. Dezember 2018 und 6. Jänner 2019 rund 26.000 Sitzplätze mehr zur Verfügung stehen, hieß es am Montag in einer Aussendung.

Sitzplatzreservierung empfohlen

Neben 15 zusätzlichen Zügen wird die Kapazität regulärer Züge auf wichtigen Routen durch den Einsatz weiterer Garnituren und Wagen erhöht. Auf der Weststrecke sind somit 16.000 zusätzliche Sitzplätze, auf der Süd- und Tauernstrecke rund 10.000 Plätze mehr verfügbar. Die ÖBB raten zu einer rechtzeitigen Reservierung der Sitzplätze.

Weitere Informationen unter www.oebb.at und beim ÖBB Kundenservice, Tel.: 05-1717

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.