© Kurier/Juerg Christiandl

Chronik Österreich

Zehn Scheine weg: Aktion gegen betrunkene Lenker in Kärnten

136 Anzeigen und 95 Strafzettel für gröbere und kleinere Verstöße kamen zusammen - nur in der Nacht auf Donnerstag.

02/28/2019, 12:03 PM

Die Kärntner Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag eine landesweite Schwerpunktaktion gegen Alkohol am Steuer gemacht.

Mehr als 1,6 Promille

Zehn betrunkenen Lenkern wurde der Führerschein abgenommen, zwei von ihnen hatten Werte jenseits der 1,6 Promille.

Bei weiteren zwölf Kfz-Fahrern stellten die Beamten mindere Alkoholisierungen fest, hieß es in einer Aussendung.

Darüber hinaus wurden zahlreiche weitere Gesetzesübertretungen festgestellt - von Mängel bei der Kindersicherung über Handytelefonieren bis zu Geschwindigkeitsübertretungen. Insgesamt kamen 136 Anzeigen zusammen, außerdem stellten die Beamten 95 Organmandate aus.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Zehn Scheine weg: Aktion gegen betrunkene Lenker in Kärnten | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat