Chronik | Österreich
31.08.2018

„Wir haben den Prozess neutral begleitet“

Hallenbad Klagenfurt: Medienexperte Peter Plaikner entgegnet Vorwürfen einzelner Bürgerräte

Seit Jahren streitet die Politik um einen Standort für das Klagenfurter Hallenbad, ein Bürgerrat soll Abhilfe schaffen. Nun wenden sich Mitglieder dieses Gremiums an Medien und behaupten, sie seien einseitig informiert, ja gesteuert worden, um den Standort Ostbucht am Wörthersee zu favorisieren. Kommunikationsexperte Peter Plaikner, der mit der Politologin Kathrin Stainer-Hämmerle den Prozess begleitet, bezieht nun Stellung.

KURIER: Was ist an den Vorwürfen dran?

Peter Plaikner: Nichts. Kathrin Stainer-Hämmerle und ich haben den Prozess vollkommen neutral begleitet. Das wurde von allen Bürgerräten – auch vom jetzt plötzlich protestierenden Peter Strutz (initiierte eine Petition gegen die Ostbucht, Anm.) – in der abschließenden Feedback-Runde bestätigt.

Warum wurden die Bürgerräte aus der Kartei des Energieriesen Stadtwerke gezogen, der auch das Strandbad in der Ostbucht betreibt, in das das Hallenbad integriert werden soll?

Aus Datenschutzgründen stand das städtische Melderegister – wie es bisher für solche Anfragen verwendet wurde – nicht zur Verfügung. Auch die STW-Kartei beinhaltet fast alle Haushalte.

Nur wenige Personen haben sich schließlich gemeldet, der jüngste Bürgerrat ist 39. Ist dieses Gremium dann überhaupt repräsentativ?

Üblich sind Gruppen mit 18 Personen. Die Methode Bürgerrat basiert nicht auf Repräsentativität. Sie funktioniert durch die Gemeinsamkeit der Beratung.

Sind Stadtwerke-Angestellte unter den Bürgerräten?

Nach unserem Wissen nicht. Falls doch, müssten sie in der Vorstellungsrunde vor der voll versammelten Gruppe gelogen haben. Einzig ein Vertreter des Kundenbeirates war dabei.

Stimmt nur die SPÖ für die Ostbucht, gibt es keine Mehrheit. Was wären die Folgen?

Noch läuft der Bürgerbeteiligungsprozess. Laut meinen Informationen stehen für die SPÖ – auch gemäß einem Beschluss des Stadtsenats – die Standorte Ostbucht und Minimundus vollkommen gleichberechtigt zur Auswahl.