Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

Symbolbild

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
10/17/2020

Westautobahn nach Unfall bei Enns teilweise gesperrt

Sattelzug prallte gegen Mittelleitschiene. Richtungsfahrbahn Wien nur einspurig befahrbar.

Nach einem Verkehrsunfall ist die Westautobahn bei Enns in Fahrtrichtung Wien teilweise gesperrt. Von drei Fahrstreifen ist nur einer benützbar, es komme zwischen Asten und St. Florian sowie bei Enns West zu Zeitverlusten, teilte der ÖAMTC Samstagfrüh mit.

Gegen 1.00 Uhr war ein 45-jähriger Rumäne mit seinem Sattelzug auf dem mittleren Fahrstreifen aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und gegen die Mittelleitschiene geprallt. Dabei verteilte sich die Ladung, die für ein Möbelhaus bestimmt war, auf dem mittleren und linken Fahrstreifen, der Sattelzug wurde stark beschädigt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Aufräumarbeiten werden voraussichtlich am frühen Vormittag beendet sein, sagte ein Sprecher der Polizei zur APA.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.