© Kurier/gruber franz

Chronik Österreich
02/16/2020

Weil er sie mit Kollegen im Schlafzimmer antraf: Mann prügelte Ehefrau

Die 35-Jährige wurde durch Faustschläge schwer verletzt, dann ging der Ehemann mit einem Baseballschläger auf den Kollegen los

Weil er die Ehefrau im Schlafzimmer seines Arbeitskollegen angetroffen hatte, sind bei einem 40-jährigen Salzburger im Pinzgau in der Nacht auf Samstag alle Sicherungen durchgebrannt. Er traktierte zuerst beide mit Faustschlägen und verletzte seine Frau so schwer, dass sie stationär im Spital aufgenommen wurde. Auf den 41-jährigen Kollegen ging er zudem mit einem Baseballschläger los.

Laut Polizei hatten alle drei in einer Pinzgauer Pension gearbeitet und dort auch gewohnt. Der 41-jährige Tscheche überstand den Angriff mit dem Baseballschläger glimpflich und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Er bestritt, ein Verhältnis mit der 35-Jährigen zu haben und sprach von einer freundschaftlichen Verbundenheit.

Der 40-Jährige wurde von der Polizei festgenommen. Er machte keine Angaben. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Salzburg an.