© www.ofvandans.at

Vorarlberg
02/28/2013

Sägewerk im Bezirk Bludenz abgebrannt

Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht - zu retten war nichts mehr.

In Vandans (Bezirk Bludenz) ist am Mittwochabend aus bisher unbekannter Ursache ein Sägewerk in Brand geraten. Der Brand brach gegen 21.30 Uhr im Bereich von der Sägehalle aus und breitete sich aufgrund der Holzbauweise rasch auf den gesamten Betrieb aus, berichtet die Landespolizeidirektion Vorarlberg. Das Gebäude wurde dabei großteils zerstört.

Laut Angaben der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) konnte inzwischen "Brand aus" gegeben werden. Eine Brandwache der Feuerwehr Vandans sei allerdings noch an Ort und Stelle, um ein erneutes Aufflackern des Feuers zu verhindern. Verletzt wurde niemand.

Das Landeskriminalamt nahm am Vormittag mit der Spurensicherung erste Ermittlungen zur Brandursache auf. Der Eigentümer des Sägewerks hatte am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr Rauch aus dem mittleren Teil des Sägewerks gemeldet. Man habe sofort einen Großbrandalarm ausgelöst, hieß es seitens der RFL. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich das Feuer bereits ausgebreitet. Ein Übergreifen auf andere Gebäude habe man verhindern können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.