© Kurier/Vogel

Chronik | Österreich
07/01/2019

Von Zettel abgelenkt: Vorarlberger prallte gegen Betonsockel

Die 23-jährige Mitfahrerin des Pkw-Lenkers erlitt eine Platzwunde am Kopf. Das Auto ist Schrott.

Weil ein 26-jähriger Pkw-Lenker am Sonntagnachmittag in Andelsbuch (Bregenzerwald) von einem im Auto umherfliegenden Zettel abgelenkt wurde, hat er seinen Wagen zu Schrott gefahren. Er geriet über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte gegen einen Betonsockel, so die Polizei. Dabei erlitt eine 23-jährige Frau, die von der Rückbank nach vorne geschleudert wurde, eine Platzwunde am Kopf.

Die 23-Jährige saß hinter dem Beifahrersitz und war nach Angaben der Exekutive nicht angeschnallt. Die anderen Pkw-Insassen blieben unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden.