ICE der Deutschen Bahn (Symbolbild).

© REUTERS/Kai Pfaffenbach

Chronik Österreich
05/31/2019

Vollsperrung: Bahnstrecke über "Deutsches Eck" wird umgebaut

Anfang Juni müssen sich Reisende von oder nach Zürich und Bregenz auf Umwege einstellen.

Wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn zwischen Salzburg und Rosenheim wird die Eisenbahnstrecke über das "Deutsche Eck" vom 7. bis 12. Juni 2019 für den gesamten Zugverkehr komplett gesperrt. Dadurch müssen auch Fernzüge der ÖBB umgeleitet oder als Schienenersatzverkehr geführt werden. Die Sperre stellt den vorläufigen Abschluss der in Bayern seit Anfang April andauernden Arbeiten dar.

Umleitungen und Ersatzverkehr

Für Bahnreisende heißt das konkret: Die ÖBB-Fernverkehrszüge von und nach Zürich werden über Zell am See umgeleitet. Für die Railjet-Züge von und nach Bregenz wird ein Schienenersatzverkehr zwischen Salzburg und Wörgl bzw. Kufstein eingerichtet. Railjets, die von Osten kommend in Innsbruck enden, werden ab Salzburg mit Bussen direkt bis Innsbruck geführt. Die Reisezeiten können sich dadurch um bis zu 90 Minuten verlängern.

In Richtung Wien fahren die Züge in Tirol und Vorarlberg teilweise deutlich früher ab, um den Fahrplan ab Salzburg stabil zu halten. Railjets zwischen Wien und München werden über Passau umgeleitet. Bei diesen Zügen entfällt der Halt in Salzburg. Ab Salzburg ergeben sich zudem Einschränkungen im Regionalverkehr nach Bayern.

Die ÖBB ersucht alle Reisenden, die sich rechtzeitig vor Fahrtantritt über die gewählte Verbindung zu informieren und entsprechende Zeitreserven einzuplanen. Zudem sollte wegen der laufenden Grenzkontrollen nicht auf ein gültiges Reisedokument vergessen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.