© APA/BARBARA GINDL

Chronik Österreich
09/18/2018

Verweste weibliche Leiche in Linzer Wohnung gefunden

Die Frau dürfte bereits vor Monaten gestorben sein. Hinweis auf Fremdverschulden gibt es laut Polizei vorerst nicht.

Einsatzkräfte haben eine verweste weibliche Leiche am Dienstagvormittag in einer Wohnung in Linz entdeckt. Die Landespolizeidirektion Oberösterreich bestätigte einen entsprechenden Online-Bericht der Oberösterreichischen Nachrichten.

Die Frau dürfte bereits vor Monaten gestorben sein. Hinweis auf Fremdverschulden gibt es laut Polizei vorerst nicht. An der Wohnungstüre wurden keine Spuren eines gewaltsamen Eindringens gefunden, auch an dem verwesten Körper wurden keine Zeichen von Fremdeinwirkung entdeckt. Aber es werde eine Obduktion angeordnet werden. Damit könne auch die Identität der Frau eindeutig geklärt werden, hieß es von der Polizei. Weitere Ermittlungsergebnisse wurden für Dienstag nicht mehr erwartet.

Entdeckt wurde die Leiche, als die Frau am Dienstag delogiert werden sollte. Weil niemand dem Gerichtsvollzieher öffnete verständigte er die Polizei und Feuerwehr. Diese brachen die Tür zur Wohnung auf und fanden dort die Leiche. Laut Anrainern wurde die Frau zuletzt im November des vergangenen Jahres gesehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.