In Österreich kommt sauberes Trinkwasser aus der Wasserleitung

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
12/05/2020

Verunreinigtes Trinkwasser in Gemeinde im Bezirk Bruck an der Leitha

Bei einer Untersuchung wurden von der Gemeinde Bakterien entdeckt.

Die Marktgemeinde Hof am Leithagebirge (Bezirk Bruck an der Leitha) hat am Freitag die Bewohner vor einer Verunreinigung des Trinkwassers gewarnt. Bei Untersuchungen seien darin laut einer amtlichen Mitteilung coliforme Bakterien und Enterokokken entdeckt worden. Es dürfe darum nur im abgekochten Zustand als Trinkwasser verwendet werden.

Solche Enterokokken können vor allem bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem mitunter Infektionen auslösen. SIe vermehren sich grundsätzlich nicht im Wasser, müssen also von außen hereingetragen worden sein - zum Beispiel durch Fäkalien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.