Wiener Polizei vereitelte Betrug

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
07/19/2022

Unbekannte Täter setzten in Tirol mechanisches Puppenspiel in Brand

Stahlen niedrigen Geldbetrag aus Geldkassette - Sachschaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich

Bisher unbekannte Täter haben am Dienstag gegen 9 Uhr am Parkplatz vor dem Gasthof "Kundler Klamm" in Kundl (Bezirk Kufstein) ein mechanisches Puppenspiel in Brand gesteckt. Polizeiberichten zufolge wurde zudem eine Geldkassette, in der sich ein niedriger Geldbetrag befunden haben dürfte, vom Puppenspiel gerissen und einige Meter weiter leer aufgefunden. Das mechanische Puppenspiel wurde durch das Feuer völlig zerstört.

Die Exekutive bezifferte den entstandenen Schaden auf einen fünfstelligen Eurobereich. Zeugen wurden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kundl unter der Nummer 059133 - 7215 zu melden.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare