© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
02/22/2019

Überfall auf Grazer Wettcafe: Täter flüchtete mit Beute

Der Räuber bedrohte eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte Bargeld. Verletztet wurde niemand.

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Freitag in Graz ein Wettcafe überfallen. Der Mann bedrohte eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte Bargeld. Nachdem er sich aus der Kassenlade bedient hatte, wollte er auch den Tresor plündern, der aber leer war. Der Räuber flüchtete zu Fuß, eine Fahndung verlief negativ. Verletzt wurde niemand, wie die Landespolizeidirektion mitteilte.

Der mit einer Sturmhaube maskierte Täter hatte das Lokal in der Eggenberger Straße im Bezirk Lend gegen 20.45 Uhr über den Haupteingang betreten. Er hielt eine Faustfeuerwaffe in der rechten Hand und ging in Richtung Theke, wo er die 21-jährige Angestellte bedrohte. Das Geld aus der Kassenlade stopfte er in seine Hosen- und Jackentaschen. Der Räuber flüchtete über den Haupteingang und rannte zu Fuß in Richtung Westen davon. Während der Tat befanden sich neben der Kellnerin mehrere Gäste im Lokal.

Laut Beschreibung trug der Täter eine schwarze Sturmhaube und zusätzlich eine graue Wollhaube mit dem Schriftzug "adidas", eine schwarze Kapuzenjacke, graue Handschuhe, eine schwarze Jogginghose und blaue Adidas-Sneakers mit weißen Sohlen. Er ist etwa 1,70 Meter groß, von mittlerer Statur und etwa 40 Jahre alt. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.