FOTO: APA/LPD TIROL

© APA/LPD TIROL

Innsbruck/Bregenz
07/13/2015

Trickdiebe suchten Juweliere heim

Mit immer der gleichen Masche legte das Trio die Verkäufer rein. Polizei bittet um Hinweise.

Trickdiebe haben bei Juwelieren in Innsbruck und Bregenz mehrere Schmuckstücke gestohlen. Die Frau und die beiden Männer gingen dabei jeweils nach der gleichen Masche vor, berichtete die Polizei am Montag. Sie lenkten den Verkäufer ab, indem sie mehrmals ihre Meinung über die Verpackungsart änderten. Dann gaben sie an, Bargeld von einem Bankomat holen zu müssen, kehrten aber nicht mehr zurück.

Mit ihnen blieben auch mehrere Schmuckstücke verschwunden, die offenbar in einem unbemerkten Moment in die Taschen gewandert waren. Die beiden Trickdiebstähle wurden von dem Trio am 12. und am 13. Juni verübt. In Innsbruck machten sie sich mit drei Schmuckstücken aus dem Staub, in Bregenz stahlen sie insgesamt sieben Wertgegenstände. Laut Polizei liegt der Wert der Beute im unteren fünfstelligen Bereich.

Jetzt suchen die Ermittler mit Bildern aus den Überwachungskameras nach dem Trio. Die Polizei bittet um Hinweise.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.